Nathalie Buchli

Geschäftsführerin, Gründerin und Gesellschafterin

Kulturist GmbH wurde am 1. Juni 2010 von Nathalie Buchli gegründet und produzierte seitdem:

  • «Internationales Basler Figurentheater Festival», Festival Kommunikation, Basel
  • «Nachsitzen» von Patti Basler und Philippe Kuhn
  • «Gold» von Laurin Buser und Fatima Moumouni
  • «Der Held des Tages» Zum Schwarze Gyger, Allschwil
  • «Die grössten Schweizer Patente» von Stefan Heuss
  • «Celentano arriviamo! Una storia d’amore per Adriano!» von Pelati Delicati
  • «Der Hungerwolf» von Dalit Bloch Ensemble
  • «Frontalunterricht» von Patti Basler und Philippe Kuhn
  • «Elektrisch.» von Laurin Buser
  • «Das Geburtsverhör» von Dalit Bloch Ensemble
  • «Shiva for Anne» von Mela Meierhans
  • «VERHEXT» von Mischa Käser
  • «ELFe (11e-ein Schreibprozess)» Fidelio Lippuner
  • «AUSland» von Dalit Bloch Ensemble
  • «Die Fremdenindustrie» von Georg Scharegg
  • «In 7 Szenen» von Ensemble ö! David Sonton Caflisch
  • «Die Wahl» von touche ma bouche, Daniel Buser und Roland Suter
  • «Cüpliweg 10» Serie von den Raucherinnen, Meret Matter
  • «Schraffur für Gong und Theater» von Fritz Hauser und Boa Baumann
  • «Keyner nit» von Mathias Steinauer, Sven Holm und Jürg Henneberger
  • «Yalla!» von Dalit Bloch
  • «my life between» von Cornelia Huber & Team

Nathalie Buchli verfügt über langjährige Berufserfahrung in der Organisation und Führung von Mehrspartenbetrieben u.a. Kaserne Basel, KiFF Aarau. 2006 Abschluss Master of Advanced Studies in Arts Management, Universität Basel (MAS Kulturmanager). Sie leitete und unterstützte von 2007–2010 den Auf- und Ausbau der Produktionsfirma dieproduktion GmbH. 2010 gründet und führt sie Kulturist GmbH. 2011–2013 führte sie die Geschäfte des zeitgenössischen Musikensembles ö! Von November 2013–2016 Co-Leitung Theater Palazzo in Liestal. 2015 und 2016 Organisation der Schultheatertage Baselland FHNW. Seit 2017 im Verwaltungsrat der Programmzeitung AG Basel.