Bettina Dieterle

Bettina Dieterle

Multitalent wäre untertrieben


Theater

Regie

Moderation

Events

Schreiben

Seit den 1980er Jahren steht Bettina Dieterle als Sängerin und Schauspielerin auf Schweizer Bühnen, schreibt Stücke und arbeitete als Autorin für Zeitung und Fernsehen (SRF Comedy) Mit ihrem neusten Stück «Souffragetten Blues» ist sie in der ganzen Schweiz unterwegs, begleitet vom kleinsten Sinfonieorchester der Welt. Bettina Dieterle’s Schaffen ist geprägt von einem Anspruch an die Gesamtheit von Körper, Psyche und Bewusstsein – feiner und kluger Humor schwingt bei ihren Arbeiten durch und spricht so ein breites Publikum an.


«SUFFRAGETTEN BLUES»

Ein poetisch-musikalischer Abend mit Absurditäten und Geschichten aus dem 21. Jahrhundert

Mit ihrem ersten Soloprogramm «Suffragetten Blues» schaut die Schauspielerin, Sängerin und Regisseurin Bettina Dieterle auf ihr Leben zurück und beglückt uns mit dem kleinsten und feinsten Sinfonieorchester der Welt, Nora Kaiser und Adrian Borer. Politisches Kabarett vom Feinsten, garantiert politisch unkorrekt und pädagogisch lustvoll. Unsere Breaking-News zB über Frauenstimmrecht, Europapolitik und Genderwahnsinn werden bei jeder Vorstellung von der Sufragette aktualisiert und ortspezifische Begebenheiten integriert. Das aktiviert nicht nur unsere Lachmuskeln, auch die Synapsen werden aktiviert.

Premiere: Do 22. März 2018, Theater im Teufelhof, Basel

«SUFFRAGETTEN BLUES» von Bettina Dieterle
«SUFFRAGETTEN BLUES»